Foto: A. Zelck / DRKS
Rettungsübung 01.10.2018 in Mühlheim an der DonauRettungs-Dienst

Übung Verkehrsunfall eingeklemmt - 01.10.2018 in Mühlheim / Donau

Mühlheim / Donau - Gestern abend veranstalteten die Rettungsdienste des DRK und des ASB sowie die Feuerwehren aus Fridingen und Mühlheim eine gemeinsame Übung in Mühlheim an der Donau. Unterstützt wurden wir vom Mimtrupp des Landkreises Tuttlingen, sowie zahlreichen Notärzten des Klinikum Landkreis Tuttlingen.

Angenommen wurde ein Verkehrsunfall zwischen einem Reisebus sowie einem PKW, welche in der Lippachtalstraße in Mühlheim kollidierten. Im PKW wurden 2 Personen durch den Unfallhergang massiv eingeklemmt, im Reisebus gab es zahlreiche unterschiedlich verletzte Personen. Ziel der Übung war es vor allem, unsere Auszubildenden, welche gerade ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter absolvieren, an die gemeinsame Vorgehenswese der Oragnisationen bei größeren Schadenslagen heranzuführen. Ebenso für die Ärzte des Klinikums. Zum Abschluss gab es noch eine Nachbesprechung im Feuerwehrmagazin in Mühlheim wo alle Einsatzkräfte noch verpflegt wurden.

Herzliches Dank geht hier vor allem an den Mimtrupp, welche die "Opfer" vorbereiteten und die Situtation fabulös meisterten. Ebenso bedanken wir uns bei allen beteiligten Einsatzkräften, der Presse, den vielen interessierten Zuschauern, Vertretern des Landratsamtes Tuttlingen sowie den Organisatoren der Übung.